Interval Music Compositor

Feedback / Support

Feedback

Schreib mir wenn du einen Fehler gefunden hast, einen Verbesserungsvorschlag machen möchtest, Hilfe brauchst oder sonst etwas auf dem Herzen hast.

interval-music-compositor at retorte dot ch

Wie Feedback geben?

Falls das Programm nicht richtig funktioniert, sende bitte immer auch den Inhalt der Ereignisanzeige (öffnen mittels Menü ‘Hilfe’ -> ‘Ereignisanzeige’) mit deiner Anfrage mit.

Bugtracker

Wenn du einen Bug findest, und GitHub-Mitglied bist, kannst du ihn gleich selber als Issue erfassen:
github.com/nwaldispuehl/interval-music-compositor/issues/

Bekannte Probleme

Ist das Starten des Programms nicht möglich, solltest du zuerst die neuste Java-Version herunterladen und installieren: java.com. Verwende die 64bit Version falls möglich.

Generell

  • Dateien deren Dateinamen unangenehme Zeichen aufweisen werden ignoriert.

Linux

  • Unter Linux spielt die Vorhörfunktion lediglich Musik, wenn auf dem System keine andere Musikquelle aktiv ist.
  • Ist OpenJDK installiert und das Programm kann wegen eines Fehlers wie NoClassDefFoundError: javafx/collections/FXCollections nicht gestartet werden muss das openjfx Paket (z.B. via sudo apt-get install openjfx im Terminal) installiert werden.

Mac OS X

  • Auf Mac OS X Systemen kann es vorkommen dass die falsche Java Version ausgewählt ist. Das Programm startet dann nur ganz kurz und schliesst sich nach einer Sekunde wieder. Öffne die ‘Java-Einstellungen’ (Programme -> Dienstprogramme) und schiebe die neuste Version (Java 8) ganz nach oben. Falls dort keine Version 7 vorhanden ist, musst du möglicherweise dein System upgraden. Oder eine alte Version der Software benutzen.
  • Lässt sich das Programm unter Mac OS X aus Sicherheits- oder Zertifikatsgründen nicht starten, kann man entweder in den Java-Einstellungen unter ‘Sicherheit’ das Sicherheitslevel senken, oder aber das Programm mittels der rechten Maustaste und ‘Öffnen’ starten.
  • Erscheint beim Starten auf Mac OS X eine Fehlermeldung “JREloadError”, ist eine zu alte Java-Version installiert. Lade und installiere die neuste Version (s.o.).

Microsoft Windows

  • Ist es unter Windows (64-bit) nicht möglich, sehr lange Stücke zu erzeugen, obwohl genügend Hauptspeicher vorhanden ist, ist möglicherweise die 32-bit Version von Java aktiv. Benutze die 64-bit Version von Java um das Programm zu starten.
  • Beim ersten Start des Programms kann aufgrund fehlender Signierung eine Sicherheitswarnung erscheinen. Wurde das Programm von der offiziellen Seite heruntergeladen kann diese grundsätzlich ignoriert werden. Dazu je nach Windows-Version auf ‘Ausführen’ oder ‘Weitere Infos’ klicken und bestätigen.